Trockenbau

Trockenbau


Für den Bau eines Hauses dürfen eine Reihe an Entscheidungen getroffen werden. Jede Fehlentscheidung, die durch die Bauherren oder die Architekten getroffen wird, kann zahlreiche finanzielle Folgen nach sich ziehen. Falsch gesetzte Wandprofile, fehlerhafte Auswahl bei den Sanitäranlagen oder die falsche Planung der Innenräume verursachen Kosten und Verzögerungen. Um diese Gefahr zu minimieren, ist es ratsam, sich an ein Unternehmen mit der Spezifikation der gewünschten Aufgaben zu wenden. Mehr zum Thema Trockenbau lesen Sie hier.

Das Haus selbst bauen- Innenausbau Grundwissen reicht nicht aus

Der Traum vieler Grundstücksbesitzer ist der Eigenausbau des Hauses. Mit dieser Vorstellung bewegen Sie sich im Bereich des Trockenbaus.  Was ist der Trockenbau? Im Bauwesen versteht man unter dem Trockenbau die Herstellung von raumbegrenzten Wänden, die jedoch keine tragende Bedeutung in der Gesamtkonstruktion haben. Das heißt, der Trockenbau ist für den Innenbereich zu verwenden und stellt das Grundgerüst für die späteren Raumteilungen dar.

Mit dem Trockenbau Grundwissen ist regelmäßig verbunden, dass man sich mit einer Gipskartonplatte befassen darf. Doch die Aufgaben, die zum Trockenbau gehören, sind weitaus umfangreicher.  Unser Team setzt deswegen auf einen Zusammenschluss vieler Gewerke und gleichzeitig zahlreicher Bauleistungen.

Schimmelresistent und feuerfest

Trockenbauwände sind nicht nur sicher und feuerbeständig, sondern auch schimmelresistent und wasserdicht, und man muss sich keine Sorgen machen, dass sie durch Wasser beschädigt werden. Durch diese Eigenschaften kann der Trockenbau beispielsweise in Sanitärbereichen verwendet werden.  Sie sparen mit der Entscheidung für den Trockenbau also Zeit, Geld und Nerven. Was kostet der Trockenbau? Sollten Sie die Vorstellung begleiten, den Trockenbau selber zu machen, dann würden wir Ihnen davon abraten. Denn oftmals kostet sie das Setzen der Trockenbauwände mehr Zeit und demnach verzögert sich der Einzug in Ihr Haus. Um möglichst schnell die eigenen vier Wände genießen zu können, sollten Sie uns beauftragen. Wir setzen den Trockenbau schnell und vor allem nach ihrem baulichen Zeitplan um. Die Trockenbau-Kosten können Sie sich vorab von uns errechnen lassen.

.

Welche Aufgaben werden umfasst?

Wer sich für den Trockenbau in seinem Haus interessiert, kann unter anderem folgende Leistungen bedenken:

  • Setzen von Trockenbauprofilen
  • Trockenbau Dämmung
  • Wärmedämmung
  • Verlegung von Elektrik und Kabeln
  • Anbringung von Steckdosen und anderen Zusatzbauteilen
  • Verkleidung der Trockenbauwände

Warum Sie sich für den Trockenbau entscheiden sollten

Der große Durchbruch für den Trockenbau kam, als er anstelle von Betonwänden eingesetzt wurde und die Häuser Wochen früher als erwartet fertiggestellt wurden. Alles, weil es nur zwei Tage dauerte, um ein Haus mit Trockenbauwänden zu verlegen, im Vergleich zu Wochen bei Betonwänden. Trockenbau wurde nach dem Zweiten Weltkrieg weit verbreitet, als es viel zu bauen gab und Zeit ein wichtiges Gut war. Damals war der Trockenbau noch nicht so stark und stabil wie heute. Mit der Zeit kamen feuerhemmende Gipsplatten auf, die im Laufe der Zeit besser, stoßfester und allgemein stabiler wurden. Heute ist Trockenbau aus allen oben genannten Gründen eine bevorzugte Alternative zu Betonwänden. Trockenbau ist mehr als nur ein Baustoff oder eine Oberfläche. Es ist ein Lebensstil und eine erstaunliche Möglichkeit, die Sicherheit Ihres Hauses zu erhöhen. Lassen Sie uns in die Details eintauchen, warum eine Trockenbauwand eine bessere Alternative zu herkömmlichen Ziegel- und Mörtelwänden ist.

Wenn Sie wissen wollen wie man richtig dämmt, dann sind Sie bei Wärmedämmung genau richtig.